Tomek - Der kleine Frechdachs

 


Tomek - Der kleine Frechdachs
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/frecher-tomek

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Hallo, mein Name ist TOMEK!

Ich bin eine freche Katze und habe nur Flausen im Kopf... und davon möchte ich Euch auf diesen Seiten etwas erzählen.

Geboren wurde ich im März 2007, dann bin ich zu meinem Herrchen gekommen. Dooferweise hat er aber eine Katzenhaarallergie entwickelt Deswegen habe ich dann einige Zeit im Tierheim gewohnt, bis mich schließlich mein neues Frauchen am 11.11.2010 abgeholt hat!

Jetzt wohne ich bei ihr und habe reichlich Platz! Wenn Frauchen nicht zu Hause ist, gehören mir ihr Schlafzimmer und das Arbeitszimmer ganz alleine! Wenn Frauchen da ist, darf ich sogar in die übergroße Abstellkammer... das sind gut 20qm mehr! Die 3 Kleiderschränke mit den immer offenen Türen und den ungezählten Kisten laden natürlich immer wieder zum Spielen und verstecken ein... einfach herrlich! Abends sitzen wir dann meist gemeinsam unten im Wohnzimmer und schauen fern. Hier darf ich sogar meine Krallen am Teppich auslassen... Hach ja... 

So, jetzt ist aber erstmal genug. Ich muß jetzt wieder schlafen. Ein Katzenleben ist ja sooooooooooo anstrengend...

 

 

Alter: 9
 

Ich mag diese...
Köstlichkeiten: Fisch und Leckerlies... am Besten in Kombination!!!



Werbung



Blog

Achtung, Kontrolle!

Heute hat mein Frauchen wieder unser Wohnzimmer aufgeräumt. Ich hab sie von meinem Kratzbaum bzw. meiner Heizungshängematte aus beobachtet. Damit sie auch ja alles fein wegräumt und nicht mittendrin aufhört... hihi...

Nachdem sie das Wohnzimmer für "fertig aufgeräumt!" erklärt hat, mußte ich natürlich erstmal alles inspizieren. Also bin ich wie von einer Tarantel gestochen durchs Wohnzimmer gelaufen, habe alle Ecken kontrolliert! Und??? Stellt euch vor: Frauchen hat was übersehen!!! Hinter meinem (alten) Kratzi hab ich tatsächlich noch was gefunden, was da nicht hingehört... Ich habe es da also mit Pfötchen und Schnauze ausgebuddelt, quer durchs Wohnzimmer geragen und ihr dann vor ihre Füße geworfen! "Frauchen, so geht das nicht!!! Ich hab da noch was gefunden, was du übersehen hast..." Es war ein Topflappen... gehört der nicht in die Küche, statt hinter meinen Kratzi???

13.5.12 22:57


Die Wachkatze (Teil 2)

Am Dienstag habe ich mein Frauchen wieder mal richtig gut vor bösen Menschen beschützt!!!

Um 9.00 h in der Früh hab ich ihren "Lieblingsmitbewohner" an der Haustür gehört. Das letzte Mal war er im Februar hier... na ja, grad egal... Jedenfalls haben die beiden sich immer schrecklich lieb! Also muss ich mein Frauchen vor ihm beschützen - und das habe ich an diesem Dienstag auch ganz tapfer getan!!!

Als ich diesen Menschen gehört habe, lag Frauchen noch im Bett und hat geschlafen. Also mußte ich, die kleine, tapfere Mieze-Katze, mein Frauchenvor diesem Menschen beschützen! Wer weiß, was er mit ihr alles anstellen könnte, wenn sie schläft... ich mag mir das gar nicht ausmalen... Jedenfalls habe ich meinen Aussichtsposten in der Fensterbank ganz schnell verlassen und bin auf Frauchens Rücken gesprungen. Von da habe ich dann ganz tapfer diesen bösen Menschen vertrieben: Ich habe ganz schrecklich gefaucht, geknurrt und meinen Katzenbuckel aktiviert. Das muß er durch die geschlossene Tür auch mitbekommen haben, er ist nämlich ganz schnell in seinem Zimmer verschwunden... Zu guter Letzt habe ich dann Frauchen geweckt: "Frauchen... Aufstehen... Dein Lieblingsmitbewohner ist da... Deine ganz persönliche Wachkatze hat dich grad vor ihm gerettet! Jetzt mußt du ihn aber noch ganz verjagen?!"

22.4.12 13:38


Das IKEA-Zelt

Am WE habe ich die tolle blaue IKEA-Tasche zum Spielen "wiederentdeckt". Damit kann man gaaaaaanz tolle Zelte bauen: Einfach umdrehen (lassen) und ich kann bequem drunterkrabbeln. Ein eigenes kleines Zelt - nur für mich!!! Das raschelt so schön, wenn man auf/in der Tasche hüpft. Mit den Tragebändern kann Klein-Tomek auch so fein spielen... und ich werde dabei einfach nicht gesehen! Also kann ICH ja nicht in der Tasche sein *fg*

[Folgender Text ist von Frauchen... angeblich war es ja so... ICH mag das stark bezweifeln!!! Sonst hätte ich vorhin bestimmt nicht solchen Hunger gehabt...]
Gestern Abend saß Klein Tomek also wieder in seinem IKEA-Taschen-Zelt. Futterzeit. Was macht er? Läuft Richtung Fressen, mit/ unter Zelt im Schlepptau. Schließlich war auch der Fressnapf unter dem Zelt verschwunden... *lacht* ... Nach m Fressen wieder (mit / unter Zelt) zurück zum "Spielplatz", weiterspielen...

15.2.12 13:31


Meine Weihnachtsgeschichte - NUR FÜR EUCH!!!

Wie so viele Märchen fängt auch diese Geschichte an:

Es war einmal ein süßes, kleines Miezekätzchen mit dem niedlichen Namen "Tomek" (das bin ich *fg*). Diese süße, kleine Miezekätzchen hatte auch ein Frauchen. Mit einem Handy. Damit kann man ua. von dem süßen, kleinen Miezekätzchen wunderhübsche Fotos machen. Doch ab und zu muß dieses Wunderding auch aufgeladen werden Dazu verbindet Frauchen das Handy immer mit einer bespielbaren Schnur mit der Wand. Komische Sache, das....

Jedenfalls liegt das Handy grad angekettet auf dem Bett. Läuft es sonst weg??? DAS muß das süße, kleine Miezekätzchen mal untersuchen!!! Also wird jeder Quadratmillimeter genauestens abgeschnüffelt. Ergebnis: Das Handy wird warm! ... und draußen ist es kalt Also wird dieses Wunderding von dem süßen, kleinen Miezekätzchen einfach als Popoheizung umfunktioniert: Popo drauf, einrollen und ganz selig einschlummern - mit 'nem schön warmen Popo!!!

Ratet mal, was das süße, kleine Miezekätzchen in den letzten Tagen gemacht hat!!! Das süße, kleine Miezekätzchen hat in Frauchens Arbeitszimmer auf dem Kratzbaum gelegen und brav geschlummert. Aber da es draußen so kalt ist, wollte das süße, kleine Miezekätzchen schön warme Pfötchen haben. Sprach's und stellte die Pfötchen auf die mollig warme Heizung unter ihrem Kratzbaum...

Oh ja! So schön kann Weihnachten sein!!!

...und wenn das süße, kleine Miezekätzchen nicht gestorben ist, dann wärmt sich sich noch immer...
23.12.11 22:55


Tomek räumt auf

Ja, das kann ich schon!!! Ich bin nämlich ein großes Mädchen!!!

Aber ich erkläre es euch trotzdem gern, wie ich intelligente Mieze es anstelle. Hört gut zu, ihr anderen Katzen auf dieser Welt!!!

Fall 1:
Frauchen hat immer jede Menge Zeugs auf ihrem Schreibtisch liegen. Aber wenn ich ganz nah bei Frauchen sein will, wenn sie am Schreibtisch sitzt und ich es mir auf dem Schreibtisch bequem machen will, dann piekst das immer so blöde Also nehm ich jetzt immer mein Pfötchen und schubs die nervigen Dinge einfach vom Schreibtisch runter! Aber nur, wenn Frauchen nicht hinschaut, sonst gibts Ärger Soll Frauchen doch in diese Dinge reintreten! Dann pieksen die Dinge in ihren Füßen!!! Dann wird sie das Zeug irgendwann schon wegräumen...

Fall 2:
Mein Futternapf steht vor einem Schrank. Gestern habe ich festgestellt, dass er beim Spielen ständig im Wege ist Aber diese Futterstelle gefällt mir doch so gut: Hier sieht mich beim Fressen keiner, hab also meine Ruhe. Aber was macht man nun? Besser gesagt ich??? Ganz einfach: Nach dem Fressen schieb ich ganz einfach meinen Napf unter den Schrank! Das ist total praktisch!!! So hab ich nämlich mehr Platz zum Spielen und keiner kann mein Fressen sehen/klauen...

Apropos... ist nicht schon wieder Fressenszeit? Werd also mal ganz fix meinen Essenswunsch bei Frauchen anmelden. Aber ganz vorsichtig, denn NUR BRAVE MIEZEN KRIEGEN ZUM ABENDESSEN FISCH!!!!

28.11.11 23:36


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung